Golf in Hude geht an Bord

Ahoi zwischen Bremen und Niedersachsen

Die Idee, Golf in Hude auf der Fähre zu bewerben kommt von unserem Azubi im Office, Niklas Stump. Ihm haben wir es zu verdanken, dass jetzt 3 Fähren mit unseren Postern unterwegs sind und so täglich viele tausend Menschen auf Golf in Hude aufmerksam gemacht werden.

Ermöglicht wurde diese großartige Aktion durch Michael Krüger, der das Ruder hierfür in die Hand nahm. Michael Krüger ist Betriebsleiter der Fähren Bremen-Stedingen GmbH und hat aktiv an der Anbringung und Positionierung der Rahmen mitgewirkt. Vielen Dank Michael, für diese Unterstützung.

Hier sind die Poster zu finden:

  • Fährstelle Vegesack-Lemwerder
  • Fährstelle Blumenthal – Motzen
  • Fährstelle Berne-Frage - Poster kommt noch

Dann schaut mal, ob ihr unsere Poster entdecken könnt.

Für alle, die von der anderen Weserseite zu uns auf den Golfplatz kommen hier die  - Infos zum Fährbetrieb immer aktuell online.

 

Auf der Fähr-Webseite kann man lesen:

Über 13.000 Menschen nutzen täglich unsere Weserfähren zwischen dem Stadtgebiet Bremen-Nord und den am anderen Ufer liegenden niedersächsischen Gemeinden.

Unsere Fährkunden kommen insbesondere aus der Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten mit seinen 10 Landkreisen und 5 kreisfreien Städten bzw. Stadtgemeinden sowie dem Landkreis Rotenburg/Wümme rechts der Weser und den Landkreisen Wittmund, Aurich, Leer und Emsland und der Stadt Emden links der Weser.

Zu dem beobachten viele Spaziergänger und Radfahrer die Fährschiffe. Auch die Gäste der am Weserufer angesiedelten Gastronomie haben einen schönen Blick auf die Weser.
Durch die tägliche Präsenz auf dem Fährschiff wird ein hoher Bekanntheitsgrad und Wiedererkennungswort erreicht.

Zurück