Berichte über das Clubleben und die Turniere

Sie können hier mehr über die Ereignisse eines Turniertages und das Clubleben lesen.

Finale Race to Hude 2017

Bericht Antje und Frank Ströbel

....and the winner is.....Thomas Otto -  Race to Hude 2017

Kein Turniertag wie jeder andere......

.. denn über das ganze Jahr 2017 wurden Punkte gesammelt durch die Teilnahme von bestimmten Turnieren. Manchmal gab es auch doppelte Punktzahl. Einmal für die Teilnahme und dann mehr, je besser der erspielte Platz auf der Ergebnisliste war.

Und so hatten wir gesammelt und uns unseren Platz für das finale Turnier erspielt. Jetzt war es soweit, ein schöner Tag im Oktober, die Sonne schien und es konnte losgehen.
Aber halt, es ist April und nicht Oktober!
Da war wohl das Finale 2017 ins Regenwasser gefallen.

Es war im Gegenteil ein wunderschöner Frühlingstag und für viele das erste vorgabewirksame Turnier.

Die Netto-Punkte, die von den Teilnehmern erreicht wurden sind allerdings  noch bis zum Herbst diesen Jahres ausbaufähig!
Frank Ströbel konnte am Ende die Sieger des Tages und die für die Jahreswertung "Race to Hude" verkünden.

Glückwunsch, Thomas Otto, zum Brutto-Sieg!

Um die nächsten Plätze wurde gekämpft und den zweiten Platz belegte Peter Hartmann, dritter wurde Thomas Petershagen.
Wir freuen uns auf viele Turniere in diesem Jahr und auf ein Finale im Herbst 2018!!

 

2. Turnier in der Bremer Schweiz

Ihr zweites Turnier im Rahmen des 'Jugendcup Bremen und Umzu' spielten am Samstag, 21.April im GC Bremer Schweiz Philipp Geue und Gustav Reich. Neue Erfahrungen, wie z.B. ein unbekannter Platz aber auch, wie wichtig eine gute Vorbereitung, Schlagroutine und mentale Stärke sind, standen bei diesem von der Sonne verwöhnten und prima vorbereiteten Turnier im Vordergrund.

Bereits beim Einschlagen auf der Range begrüßten die beiden Huder Jugendspieler einige Kinder, die in vorherigen Turnieren ihre Flightpartner waren. Nach dem Turnier wurde bis zur Siegerehrung gemeinsam gespielt und geputtet. Auch das abschließende Gruppenfoto gehört für die beiden inzwischen zur Routine. Das nächste Jugendcupturnier findet am 6. Juni im GC Wilhelmshaven statt. 'Mal sehen, ob wir es dann zum ersten Mal schaffen, mit einer Vierermannschaft an den Start zu gehen', freut sich Jugendtrainer Cord Labeß auf den kommenden Golfausflug an die Küste. Zur Vorbereitung treffen sich die Golfschüler mit Platzerlaubnis an jedem letzten Dienstag im Monat zu einem zusätzlichen Platztraining auf dem Weserplatz: Platzstrategie und Schlagroutine stehen dann verstärkt auf dem Programm.

1. Turnier im GC Oberneuland

Am 8.April spielten Gustav Reich, Phillip Geue und Jonah Schlawin das Eröffnungsturnier im Rahmen der Jugendgolfserie 'Jugendcup Bremen und Umzu' im GC Oberneuland.

25 Clubs zwischen Hamburg, Bremen, Oldenburg, Vechta und Wilhelmshaven haben sich in dieser Serie außerhalb des GVNB und des DGV zusammengeschlossen. In ihr können Kinder ohne Leistungsdruck spielen, Turniererfahrung sammeln und Golffreundschaften schließen. Für die drei Huder Nachwuchsgolfer genau das richtige. Nach zwei Jahren Training nehmen sie in diesem Jahr zum ersten mal an der kompletten Turnierserie teil. Gustav und Phillip spielten gemäß ihrem hcp in der 9-Loch-Runde, Jonah konnte bereits in der 18-Loch-Runde starten. Alle Drei schlugen sich wacker. Phillip belegte als bester Huder Spieler Platz 25 im 9-Loch-Turnier. Gustav wurde zur Überraschung Aller als jüngster Spieler des Turniers mit einem Pokal ausgezeichnet. Alle freuen sich bereits auf die nächste Turnierteilnahme. Erfahrungen, Selbstbewusstsein und Schlagsicherheit auf fremden Plätzen sammeln und trainieren werden sie dann am 21.April im GC Bremer Schweiz.

Nachlese Ostern 4er

Ostermontag

Hier ein paar Bilder zum Turnier - mehr Infos liegen leider nicht vor.

Man sieht aber, dass die Teilnehmer Spaß hatten.

Nach dem Turnier gab es ein großes Ostereuer, zu dem auch viele Anwohner aus Hude eingetroffen sind. Durch den frühen Start um 16 Uhr begeisterte dieses Osterfeuer viele Familien mit Kindern.

Das Feuer war eine gute Möglichkeit einen kleinen Teil des Schnittgutes von unserer Anlage zu entsorgen.