Berichte über das Clubleben und die Turniere

Sie können hier mehr über die Ereignisse eines Turniertages und das Clubleben lesen.

Freundschaftsspiel im GC Achim

GC Achim 27. Juni 2017

Bericht Brigitte Fleischer

Bei außergewöhnlich gutem Wetter trafen sich 12 ehrgeizige Huder Damen der Dienstags-Runde, um sich auf dem Golfplatz in Achim mit den Achimer Damen zu messen. Die Gastgeberinnen begrüßten uns mit einem sehr leckeren Mittagsbuffet - so konnten wir uns alle gestärkt und motiviert auf den teilweise sehr langen Weg zu den Tees machen. Pünktlich zum Kanonenstart standen alle Damen bereit ! 

Nach einigen Stunden tollen Spiels mit teilweise sehr guten Ergebnissen, trafen alle Damen erschöpft wieder am Clubhaus ein - einige hatten gefühlte 14 km Laufweg hinter sich. 

Margrit konnte ihre Enttäuschung über den sehr knapp verfehlten "Nearest to the pin"-Sieg geschickt verbergen. Unsere Ladies-Captain Marion lobte ganz besonders die hervorragende Beschaffenheit der Bahn 8 - hier holte sie sich ihren ersehnten Birdie! 

Die Siegerehrung wurde von den beiden Ladies-Captains durchgeführt und die Siegerinnen freuten sich über die tollen Preise. 

Den 1. Platz des Team Hude in der Netto-Klasse A erspielte sich Marion Vollbrecht mit 31 Netto Punkten und in der Netto-Klasse B sicherte sich Jutta Bischoff mit 26 Netto Punkten den Sieg. In der Brutto Wertung konnte sich Ursula Gramberg-Benken mit 27 Brutto Punkten den Siegertitel holen. 

Ausgespielt wurden auch Nearest to the Pin und Longest Drive - hier nutzten die Achimer Damen ihren Heimvorteil und holten sich den jeweiligen Sieg. 

Allen Siegerinnen einen herzlichen Glückwunsch !!

3x Silber für die Golfkids

Platzreife mit Handicap erspielt

Bericht Cord Labeß

Das Jugendgolfabzeichen in Silber haben am letzten Trainingstag vor den Ferien Ida, Gustav und Philipp abgelegt.

15 Stationen zu Technik, Koordination und Kondition, aufgebaut rund um das Puttinggreen bei der Range,  mussten bewältigt werden. Zusätzlich gab es Fragen zu Golfregeln und Etikette. Gleich am nächsten Tag gingen die drei über den Weserplatz, um sich die Platzerlaubnis zu erspielen.

Nach zwei Stunden bei brütender Hitze und mit nicht nachlassender Energie saßen die Kinder glücklich auf der Clubhausterrasse. Auf dem Foto zeigen die drei stolz ihre Platzerlaubnisurkunde. Zur Überraschung ihres Trainers stand nach der offiziellen Berechnung des GiH-Clubsekretariates hinter der PE bei allen Dreien auch noch ein hcp: Ida und Philipp starten jetzt mit hcp 50. Gustav mit hcp 53. Herzlichen Glückwunsch.

Brille&Meer Cup 24.Juni

Thalassa Spa Cup 18.Juni

Sommerhitze und glückliche Gewinner

v.l.n.r.: Mark Spiller, Michael Schmertmann, Kristin Kattelmann (Thalassa Spa) Margrit Friedrich, Sascha Witt, Christian Heptner, Frank Ströbel, Annika Neumann (1.Brutto) - es fehlen auf dem Bild: Sibylle Lamm, Christiane Vogelmann, Leon Thobe Biganzoli

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern des Thalassa Spa Cups! Bei hochsommerlichen Temperaturen gingen 66 Teilnehmer an den Start. Bei vielen Teilnehmern purzelte das Handicap in den Keller. Dank des "Waterboy" Niklas J.S. Stump, der mit eisgekühlten Getränken die Spieler versorgte, überstanden alle gut die Runde. Danke für den Service!

Vielen Dank an das Thalassa Spa aus Oldenburg für die wunderbare Turnierunterstützung und die entspannenden Massagen nach dem Turnier. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Auslosung für die Jugendkasse

Ein weiteres Highlight des Tages war die Verlosung eines Hotelaufenthaltes mit Halbpension für 2 Personen in Tirol in Elmau. Diesen Gutschein hatte unser Kooperationspartner Golf in Austria zur verfügung gestellt.

Alle Golfer und Gäste konnten an diesem Tag ein Los für 2€ erwerben. Der Erlös kommt der Jugendkasse zu Gute. Dank der Losverkaufshilfen Gustav und (?) vom Golf-Kidstraining und des Trainers Cord Labeß, wurde der Verkauf noch einmal beflügelt. am Ende des Tages waren 302,50 € im "Topf" für die Jugendarbeit.

Ute Seidel konnte ihr Losglück kaum fassen, als von der kleinen Losfee die Nummer 553 ausgerufen wurde. Sie streckte gleich den Arm in die Höhe. Torsten Seidel hatte zwar das Los erworben, aber die Losverwaltung und der Abgleich der Zahlen ist dann eindeutig Ute's Sache. Eine Tour in den Süden stand bei den beiden schon auf dem Plan. Jetzt werden es noch 3 Tage zusätzlich in Elmar sein. Gute Reise!