Berichte über das Clubleben und die Turniere

Sie können hier mehr über die Ereignisse eines Turniertages und das Clubleben lesen.

Paarduell am Pfingstmontag

Der richtige Partner...

... ist die halbe Miete.

Einige Paare haben sich beim Turnier "Herren laden die Damen ein" auf ihren gewohnten Partner eingelassen. Andere haben das Wagnis einer bunten Zusammenstellung gewagt. Was aber am Ende den größeren Erfolg bringt, kann statistisch nicht verifiziert werden.

Den Bruttosieg sicherte sich das absolut eingespielte Team der Marke Schreiber. Meike und Willi unterstrichen ihr Zusammenspiel auch mit dem gewählten Partnerlook. Am Ende waren es wohl Meikes Putts, die alle den Weg ins Loch fanden und den Sieg entscheidend mit bestimmten.

In der Nettowertung setzten sich Katja auf dem Graben und Michael Breman an die Spitze. Den zweiten Platz belegte eine neue Kombination mit Sibylle Lamm und Edgar Bolte vor Annegret und Arno Ebsen.

Herzlichen Glückwunsch allen Paaren!

Das Wetter spielte an diesem Tag großartig mit. Die Gastro baute den Grill auf und versorgte alle Teilnehmer bestens.

Jugendturnier am 16. September

Erstes großes Jugendturnier

Bericht Cord Labeß

-Starter und Flightbegleiter werden noch gesucht- s.u.

 

Im Rahmen des “Jugendcup Bremen und Umzu“ (JBuU) starten Ida, Gustav , Jonah und Philipp als Mannschaft in ihr allerstes Turnier. Nicht der Leistungs-, sondern der Gemeinschaftsgedanke steht bei dieser Turnierserie im Vordergrund. Und während die Kinder zusammen Golf spielen verbringen Eltern, Betreuer und Jugendwarte ebenfalls ihre Zeit miteinander. 

Im Jahr 2007 haben sich die ersten vier Mannschaften (GC Deinster Mühle, GC Königshof-Sittensen, GC Bremer Schweiz, GC Oberneuland und GC Syke) und ihre Betreuerinnen und Betreuer im Rahmen des GVNB-Minicups kennen gelernt und festgestellt, dass es für die golferische Entwicklung der Kinder mehr Sinn macht, wenn der Leistungsgedanke nicht allzu sehr dominiert. Die Idee, sich privat gegenseitig einzuladen und gemeinsam in Turnierform zu spielen, war geboren. Auch wenn das Golfspiel eine Einzelsportart ist: Im JBuU sollten Kinder und Jugendliche ab sofort mit mehr Spaß bei der Sache sein. Die Turnierserie wird seitdem jährlich ausgespielt (www.jugendcup.net). Das Motto war und ist bis heute: Viele Kinder und Jugendlichen spielen mit Freude gemeinsam. So entstanden und entstehen immer wieder andauernde Freundschaften. 

Seit diesen Anfängen sind zu den ursprünglich vier Clubs immer mehr hinzugekommen. Waren es 2016 noch 14 Clubs, so gehen in diesem Jahr bereits 18 Mannschaften von Sittensen über Bremen, Vechta, Wildeshausen und Syke bis Bad Zwischenahn an den Start. 

Eine von ihnen ist nun auch ‚Golf in Hude‘. Viele Jahre war hier die Jugendarbeit eingeschlafen. Jetzt blüht sie wieder auf. Drei Übungsgruppen am Mittwoch und Donnerstag trainieren mit Eifer unter ausgebildeten DGV-Trainern an ihrem Golfspiel. Vier Kinder nehmen in diesem Jahr erstmals an einem Turnier teil. Sie wagen diesen Schritt am Samstag, dem 16. September im Turnier ihres Heimatclubs Golf in Hude. 

GiH hat für dieses Event eine Vorbereitungsgruppe gegründet: Jugendwart Frank Ströbel, Vizepräsident Ralf Hegeler, die Marketinggruppe unter Leitung Gabriele von Wolffersdorff-Asalla, Trainer Cord Labeß und Olli Bätz als Vertreter der Betreibergesellschaft mit dem Team des Sekretariats um Petra Bietau und Renate Munderloh kümmern sich mit großem Engagement darum, dass dieses Turnier ein voller Erfolg wird. 

Starter gesucht

Für den Turniertag am 16. September sucht die Vorbereitungsgruppe noch drei Starter und 15 Flightbegleiter.

Sie begleiten die Spielerinnen und Spieler der Hcp-Klasse 37 – 54 +PE ab 10 Uhr in ihrem 9-Loch-Turnier über den Weserplatz.

Interessenten tragen sich bitte in die ausgehängte Liste im Club ein. Parallel zu dieser Gruppe startet eine zweite Gruppe der Altersklasse bis 18 Jahre in einem 18-Loch-Turnier über den Nordseeplatz.

Auch Junioren bis 21 Jahre sind zur Teilnahme in einer eigenen Wertung zugelassen. Zudem in diesem offiziellen Turnier auch alle Jugendlichen und Junioren, die Mitglied in einem DGV angeschlossenem Golfclub sind. 

Hier zur Anmeldung als Helfer.

Spargelfreude

Bericht Marion Grassau

Am 30. Mai spielten die Huder Damen ihre 1. Eclectic- Runde.

Gewöhnlich gibt es für diese Runden keine Preise, doch dieses Mal war alles anders. Annegret Ebsen sponserte für die Sieger ein Spargelarrangement ! Neben frischem Spargel waren alle Zutaten für ein schönes Essen zu finden, Kartoffeln, Soße , Kräuter und auch eine Flasche Wein freuten sich auf die Sieger.

Die da waren :

  1. Brutto Ulli Gramberg-Benken   22 Punkte
  2. Netto Barbara Klute                38 Punkte
  3. Netto Marion Vollbrecht          34 Punkte
  4. Netto Annegret Ebsen             31 Punkte

Natürlich gab Annegret ihren Preis weiter, Karin Röben durfte sich freuen !

MoGo's auf Frühlingsreise

Bericht Volker Döbus
 
Wie in jedem Jahr haben sich die MoGo´s auch wieder zu Ihrer Frühjahres-Reise aufgemacht. Ziel der Tour über drei Tage war zunächst das Hotel-& Golfresort Gut Heckenhof. Eingebettet in eine Golfanlage mit 27 Löchern liegen Hotel und Seminaranlagen im Zentrum der Anlage. Die letzte Erweiterung war noch nicht ganz abgeschlossen. Die Zimmer waren zu grossen Teilen neu, die Aussenanlagen noch in der Fertigstellung. Der Service in allen Bereichen hervorragend, tolles Frühstück und fantastisches Essen am Abend.
 
Der dritte Tag, schon vom Nachhauseweg geprägt, führte uns ins „Bergische Land“ nach Hückeswagen. Hier hatte Klaus Bischof für uns beim Golf Club Dreibäumen noch eine Runde gebucht. Eine sehr weitläufige Anlage in einer sehr hügeligen Landschaft. Ein ums andere Mal wurden wir von der Landschaft und auch von den Spielbahnen an unsere Grenzen geführt. Ein paar Drei bei dem das Grün auf einer Anhöhe hinter einer mehrere Meter hohen Wand liegt oder zur Seite hängende Fairways die hoch anzuspielen sind um noch zu einem guten Ergebnis zu führen. 
Auch im Restaurant des Platzes „Casa Lorenzo“, gab es nichts auszusetzen.