Berichte über das Clubleben und die Turniere

Sie können hier mehr über die Ereignisse eines Turniertages und das Clubleben lesen.

Das Weindepot + Project Investment Cup

Das Turnier fand am 26. Juli statt

Ein starkes Teilnehmerfeld mit 65 Golfern trat an....

... aber nur einer konnte die Magnum Flasche Champagner gewinnen.

Vielen Dank an dieser Stelle den beiden Turnierpartnern.

 

Ein sonniger Turniertag erwartete alle Golfer. Gestartet wurde in zwei Klassen von Tee 1 und 10. An diesem Tag starteten auch einige Gäste aus umliegenden Clubs mit in das Turnier. Sie lobten unsere gepflegte Anlage und die sehr schnellen Grüns. Bei den Bunkern gab es ein wenig Kritik. Zu tief und zu feuchter Sand. Beides Umstände die wir nicht ändern können und wollen. Die beste Empfehlung die wir geben können – nicht hineinspielen!

Nach 9 Löchern wartete wieder ein kleines Halfway to go und eine Erfrischung auf alle Teilnehmer. Auch an diesem Tag wurde die Verpflegung und das Startpaket von der Firma Project Investment bereit gestellt.

Nach 18 Loch konnten alle Spieler mehr oder weniger erfolgreich das Turnier beenden. Wir hatten keine Verluste zu melden.

Das Buffett war bereits aufgestellt und konnte Dank des guten Timings der Küche auch schnell eröffnet werden. Langsam stieg die Spannung, wer wohl die kulinarischen Highlights mit nach Hause nehmen würde. Das Weindepot aus Wilhelmshaven hatte für die Gewinner liebevolle Weinpräsente geschnürt. Vielen Dank auch noch mal für diese Zusammenarbeit.

Einen besonderen Preis gab es dann auch noch zu vergeben. Der Sieger des Monats Cup erhält bis zum nächsten Monats Cup einen Parkplatz in der ersten Reihe und kann so bis fast vor das Grün fahren. Diese Parkgenehmigung wird dann erst vom nächsten Monats Cup Sieger abgelöst. Es sei denn, Peter Hartmann, du erspielst dir einfach wieder den 1. Platz.

 

 

Die Ergebnisse:

Brutto 
1. Platz Peter Hartmann (7,4) 80

 

Netto Klasse Abis 18,4
 

Peter Hartmann (7,4) 37

1. Platz Michael Krüger (15,6) 40
2. Platz Uwe Vetter (7,5) 36
3. Platz Marion Grassau (13,7) 36
   
Netto Klasse Bab 18,5
1. Platz Kornelia Mannel (29,5) 41
2. Platz Carsten Ahlers (35,9) 39
3. Platz Nikos Philippou (23,7) 35

 

Nearest-to-the-Pin Damen: Maren Gieschen 4,87m

Nearest-to-the-Pin Herren: Michael Krüger 3,20m

Longest Drive Damen: Maren Gieschen

Longest Drive Herren: Jan Möller

 

Zurück