Berichte über das Clubleben und die Turniere

Sie können hier mehr über die Ereignisse eines Turniertages und das Clubleben lesen.

GOP Monats Cup

"Bruttorede" von Theo Mehrtens

Hier an Stelle der versäumten "Bruttorede" ein schriftlicher Beitrag zum GOP- Turnier:

Über 50 Teilnehmer machten sich am 29.05.16 per "Kanonenstart" auf den Weg des diesjährigen GOP Monats Cup. Auf Grund des 40 jährigen Jubiläums von GolfHouse gab es zusätzliche attraktiven Preise.(aber nur für die Spieler mit 40 Punkten und mehr :-))

Der Tag begann sogar mit Sonnenschein, leider war dieser spätestens zum Start beendet- die Runde musste daher bei ständiger Berieselung beendet werden...

Folgende Spielerinnen und Spieler lagen am Schluss vorne:

Klasse A Netto HDC bis 17,4

1. Georg Buchholz
2. Lothar Vollbrecht
3. Michael Krüger

Klasse B Netto HDC ab 17,5

1. Margrit Friedrich
2. Jana Meyer
3. Karin Röben

Brutto- Wertung

1. Theo Mehrtens
2. Thorsten Wiemeyer/ Lothar Vollbrecht

Leider wurde aus Altersgründen - oder war es das Wetter - darauf verzichtet, unserem nunmehr "einstelligen" Lothar durch das obligatorischen Vollbad zu huldigen (... wird vielleicht ab erreichen einer "Badetemperatur" nachgeholt).

Da der Parkplatz nunmehr neu vergeben wurde, hier der Wunsch des Preisträgers: verwendet bitte an der 9 zukünftig ein kürzeres Eisen, damit das "heilig Blechle" nicht gefährdet wird...



Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein leckeres Essen unserer Gastronomie, die ebenso für die Versorgung auf der Runde sorgte.

Die Preisträger können sich auf einen interessanten Abend im GOP freuen...

Ergänzung der Redaktion

Einmal mehr konnte man feststellt, dass auch ein Dauerberieseln nicht von hervorragenden Ergebnissen abhält.Wir sollten vielleicht nicht alle nur gen Himmel schauen, wenn das nächste Turnier ansteht, sondern einfach das Spiel miteinander genießen und Spaß haben. Zwei Spieler die das an diesem Tag hervorragend beherrschten waren Lothar und Theo.

Lothar Vollbrecht, verbesserte sich mit einer sauberen 81er Runde von Handicap 10,1 auf 9,5. Der Zweite im Bunde ist Hans-Jürgen oder besser bekannt als „Theo“ Mehrtens. Er war schon ein bisschen betrübt darüber, dass man ihm den Jubel zum Einstelligen „geklaut“ hatte. Zum Jahreswechsel wurde er von einem Handicap über 10 einfach auf 9,9 herunter gestuft. Grund zum Jubeln hatte Theo jetzt beim GOP Monats Cup, denn was sind schon 9,9 wenn man sich locker mit einer 79er Runde und 41 Nettopunkten auf eine 8,9 herunterspielen kann. Jetzt ist er richtig einstellig.

Das Taufmanöver mit diesen beiden Einstelligen in unserem schönen See muss nachgeholt werden. Die Anmerkung, ab 60 würde man von der Taufe verschont bleiben, können wir nicht gelten lassen. Der nächste warme Sommertag kommt bestimmt und dann werden wir dies gebührend feiern.

Noch einmal herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Ergebnissen!

Manchmal galt es auch schwierige Lagen zu meistern, wie hier bei ....

Zurück