Berichte über das Clubleben und die Turniere

Sie können hier mehr über die Ereignisse eines Turniertages und das Clubleben lesen.

Osterturnier - Ostermontag 6. April 2015

Da hatte es das Wetter mit allen Spielern besser gemeint, als man dachte. Gab es doch die Woche zuvor noch stürmisches Wetter mit Hagel- und Schneeschauern. Im Raum Oldenburg fielen 80 Liter pro qm innerhalb von 5 Tagen. Das ist natürlich für keinen Golfplatz einfach zu verkraften. Auch in Hude hieß es dadurch wieder in einigen Bunkern Land unter. 

Am Ostermontag sah die Welt viel freundlicher aus. Die Temperatur hielt sich am Morgen noch etwas zurück, aber die Sonne kam zum Vorschein und nachmittags stieg das Thermometer dann über 12 Grad.

16 Teams versuchten an diesem Tag ihr Glück und manche Partnerschaft wurde auf eine harte Probe gestellt. Nicht immer gelang das Zusammenspiel zur Zufriedenheit. Möglicherweise muss die Abstimmung noch ein wenig optimiert werden.  Eventuell hilft auch ein Wechsel des Spielpartners! - Die eigentliche Herausforderung dieses Turniertags lag in dem gemischten Spielmodus. Die ersten 6 Löcher wurden als Auswahldrive gespielt, die nächsten 6 Löcher als klassischer Vierer und die letzten 6 Löcher als Chapman-Vierer. Diese abwechslungsreiche Variante kam bei allen Spielern aus Hude und  den Gästen der GolfRange und Gleidingen gut an. Da wird es sicher mal eine weitere Auflage geben.

Einige Paare hatten den Dreh gut raus und entsprechend sicherten sie sich mit ihren Ergebnissen einen Platz für die Siegerehrung. Das "Geheimnis" des Erfolges bei Meike und Willi Schreiber waren wohl die entscheidenden Putts, die Meike souverän lochte.

Knapp wurde es auf Platz 1 und 2 im Nettoergebnis. Es konnte nur im Papierstechen entschieden werden.

Neben den 1. Siegern im Netto und Brutto freuten sich:

Ute und Torsten Seidel

2. Nettosieger

39 Punkte

Heide Roggenbrodt und Volker Döbus

3. Nettosieger

36 Punkte

Die vollständige Ergebnisliste ist unter mygolf.de einzusehen.

In unserem "Esszimmer am See" konnte der Turniertag nach einem guten Essen gemütlich ausklingen. Somit hatte das Team der Gastronomie den Einstieg in die Turniersaison wunderbar gemeistert.

 

Zurück