4. Spieltag in Hude

Rang 4 nach 3 Spielen

Nachdem der 3. Spieltag in Wümme ins Wasser gefallen war, kämpfte sich das Team Hude mit der Konkurrenz bei drückender Hitze am 23. Juli über den eigenen Platz.

Begleitet wurden wir von vielen guten Wünschen der Mitglieder, die offensichtlich große Hoffnung in uns setzten. Naja, aber gut zu wissen, dass man uns einiges zugetraut hatte. Dabei fing der Tag doch recht gut an... oder...

Ok, unser Captain Conny musste kurzerhand ein "Taxi" nehmen, da das eigene Automobil seinem Namen keine Ehre machte und an diesem Morgen schon einmal hitzefrei genommen hatte. Aber zum Glück konnte sie unsere Mitspielerin Jana erreichen, die fröhlich und open air auf dem Weg nach Hude war und im Grunde so oder so fast an Conny's Haustür vorbei fahren musste.

Im Club angekommen, begrüßte sie die Gäste der anderen Clubs und gab die individuellen Platzregeln bekannt. Für das Team Hude gab es "Glückstees" von Niklas und "Glücksarmbänder" vom Captain. Vielleicht hätten wir es mit einem "Glückskeks" probieren sollen. Aber ich ahnte es - die Botschaft im Inneren hätte sicher so oder so ähnlich gelautet: "Spiele fehlerfrei, wenn du gewinnen willst"  Bloß gut, dass wir statt Glückskeksen ein reichhaltiges Frühstück genießen konnten. Dafür hätten wir uns alle gerne noch mehr Zeit genommen. Auch die Spielerinnen der anderen Clubs lobten die Gastro. Wir schließen uns an und sagen: Vielen Dank an das Team "EssZimmer am See". An euch lag es nicht...

 

Punkt 11 Uhr starteten wir frohen Mutes und glaubten, den Platz dank ausreichender Kenntnis bezwingen zu können. Es wurde ein 5. Platz (immerhin von 6 Mannschaften :-)) und damit steht Hude jetzt auf Rang 4. Der erste Platz im Gesamtergebnis ist leider schon sehr weit in die Ferne gerückt, aber um die Plätze 4 + 5 wird es eng. Wir kämpfen weiter.

Dem Zusammenhalt im Team Hude konnte dieses durchwachsene Ergebnis nichts anhaben. Immerhin hatten zwei Spielerinnen  Grund zur Freude, denn sie hatten es unter Hundert geschafft - Mike Schreiber mit einer 92 und  Conny Ecke mit einer 91. Conny verbesserte mit ihrem Ergebnis ihr HCP damit auf 16,3. Glückwunsch Conny!

Am Ende wurden, bei Kinderschokolade on the rocks, gemeinsam Pläne für das nächste Spiel geschmiedet. Dies wird uns Mitte August in den Golfclub Varus führen. Da wollen wir doch mal sehen wie wir bei dieser "Schlacht" abschneiden.

Unsere lustige Runde am Abend!

Zurück