Letzter Spieltag - Sieg und Aufstieg

20. September 2014 - HURRA wir haben es geschafft!
Die Jungseniorinnen aus Hude haben den 1. Platz in der 5. Liga Nord-Mitte erreicht!

In diesem Jahr drivten, dropten, chippten und putteten für die Mannschaft (von links nach rechts):
Ulrike Weil, Ute Seidel, Margrit Friedrich, Claudia Ksiezyk, Maren Gieschen, Meike Schreiber, Swenja Möller, Cornelia Ecke, Gabriele von Wolffersdorff-Asalla und Roswitha Leitner (leider nicht auf dem Bild)

Doch jetzt noch kurz zum 5. und letzten Spieltag auf dem hauseigenen Platz in Hude.
Da an diesem Tag auch die 1. Jungseniorenmannschaft der Herren ihr letztes Turnier ausgetragen hatte, starteten die Damen ab 10.30 Uhr zwischen den Einzel- und Doppellochspielen der Herren. Vorher gab es ein gutes und stärkendes Frühstück im "Oberstübchen".

Die Voraussetzungen für einen Sieg waren gegeben.

1.) Wir hatten, wie schon berichtet, kurzfristig noch einmal den Heimplatzvorteil von Hude.
2.) Das Wetter war perfekt. Weder Wind noch Regen, nur die Sonne sollte uns den ganzen Tag bei herrlichen 23 Grad begleiten.
3.) Die gute Erinnerung an den letzten Spieltag in Hude, bei dem wir einen überlegenen Sieg eingefahren hatten.
4.) Training bei Mark am Vorabend - für einen Teil der Mannschaft.

An dieser Stelle gleich einen Dank an unseren Trainer Mark für seine Geduld und die guten Trainingtipps - die zum Teil noch verarbeitet werden, weil wir ja im Turnier nicht daran denken sollen. Wir freuen uns, auch im nächsten Jahr mit deinen diversen Trainigsgeräten unser Spiel zu verbessern.

Naja, aber wie es dann so ist, trotz Punkte-Vorsprungs und der besten Voraussetzungen war die Anspannung bei allen Spielerinnen doch größer als gedacht. So wurde der eine oder andere Schlag aus dem Rough notwendig und aus einem 3-Putt wurde sogar ein 4-Putt. - wie schrecklich.
Die Ergebnisse der anderen Mannschaften, allen voran die Bremer Schweiz, Wümme II und die Golfrange Bremen konnten sich sehen lassen und sind um einiges besser als beim letzten Turnier in Hude ausgefallen. Offensichtlich hatten sich die Spielerinnen die schwierigen Positionen des Platzes in ihren Birdiebooks notiert. Lediglich Bremerhaven hatte keinen so guten Tag erwischt.

Was gab es neben der mentalen Anspannung auf der Runde? Hier und da hörte man die Herren wenn sie "Fore" riefen oder eine kleine Diskussion hinter oder in den Büschen führten. So gab es auch schon mal einen "Fore" zurück, damit konzentriert weiter gespielt werden konnte.

Wohlbehalten im Club zurück, konnte der letzte Spieltag bei einem netten Essen und einem Gläschen Wein auf der sonnigen Terrasse ausklingen.

- Dabei konnten wir auch der Auswertung der Herren lauschen und bekamen mit, dass hier ebenfalls die Mannschaft aus Hude den Gesamtsieg geholt hat. Glückwunsch an die Herren!! -

Endlich Siegerehrung! Mit einer kleinen Ansprache überreichte die Capitänin aus Bremerhaven Meike Schreiber ein kleines Dankeschön. Schließlich hatte sie sich dafür eingesetzt, das Hude den Platz zur Verfügung stellte. Dann wurden die Ergebnisse verkündet. Unser Score mit 108,5 brachte erneut den Tagessieg und sicherte den 1. Platz in der Gesamtwertung. Grundlage für den Sieg bildeten die Plätze 3,4 und 5 der Bruttowertung von Meike, Maren und Roswitha.

Jetzt können wir den Aufstieg feiern und hoffen auf einen Samstagspieltag in 2015!!

Gaby

Zurück