Berichte über das Clubleben und die Turniere

Sie können hier mehr über die Ereignisse eines Turniertages und das Clubleben lesen.

Ferienpass Hude

Golfschnupperkurs

Ferienpassaktion der Gemeinde Hude

Am 29.Juni besuchten sieben Huder Kinder 'Golf in Hude' im Rahmen der diesjährigen Ferienpassaktion der Gemeinde Hude.

Bei allerbestem Wetter wurden sie von Jugendwart und Trainer Cord Labeß in Empfang genommen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es gleich auf den 'Pitch and Putt-Platz' neben der Terrasse des Clubhauses. Zunächst warfen die Kinder einen neugierigen Blick in ihre Golfbags, die ihnen ausgeliehen wurden. So viele Schläger in unterschiedlicher Länge und Aussehen. Die Funktionen erklärte Cord geduldig und bat die Kinder dann zu einem speziellen Golfaufwärmtraining.

Gut vorbereitet ging es dann auf die Range zu PGA Mark Roughsedge, für den das Training mit den Kindern eine besondere Freude war. Assistiert von Cord konnten die Kinder ihre ersten Erfahrungen mit mit dem kleinen weißen Ball machen:Griffhaltung, Stand, Gewichtsverlagerung, Eisen, Ziel, Schlägerblatt, Ausrichtung und der Schwung. Ganz schön viel auf einmal. Nach zwei Stunden intensivem Training ging es in die wohlverdiente Pause ins Clubhaus.

Chicken McNuggets, Pasta Bolognese, viel Salat, Mousse au chocolate und zum ersten mal ein 'Golfer' weckten die bis dahin müden Lebensgeister: “Wir wollen weiter machen”, hieß es wie aus einem Mund. Auf dem Weg zur Range gab es für alle Kinder eine Extrarunde mit dem E-Cart. Das Staunen war groß, als die Tour über den Weserplatz führte: “Ganz schön groß hier” und “Puh, sind die Bahnen lang, viel länger als beim Minigolf!”.

Auf dem Sieben-Loch-Platz wurden dann in einem Dreier- und in einem Viererflight die gewonnen Trainigserfahrungen in richtiges Golfspielen umgesetzt. In den Gesichtern der Kinder konnte man das Staunen sehen, wie weit ein Ball fliegen kann. Ebenso erstaunlich fanden die Kinder, wie viele Schläge man auf dem Grün benötigt, um den Ball ins Loch zu befördern: Die Kinder waren begeistert. Mal sehe, ob wir nach den Sommerferien das eine oder andere Schnupperkind im Jugendtraining begrüßen können.  Trainer Cord meint jedenfalls: “Ich habe einige Kinder mit richtig viel Talent gesehen.”

Jubiläumsturnier im GC Achim - 16. Juni

Zehn Jahre Jugendcup Bremen und Umzu

Bericht Cord Labeß

145 Kinder und Jugendliche spielten am Sonnabend, 16.Juni im GC Achim das Golfturnier zum 10-jährigen Bestehen des 'Jugendcup Bremen und Umzu'. Auch drei Kinder aus den Golf in Hude(GiH)-Jugendtrainingsgruppen spielten um Punkte und Hcp-Verbesserungen.

Ein buntes, spannendes Rahmenprogramm hatten sich die Organisatoren für diese besondere Veranstaltung ausgedacht:

  • Kisten stapeln (mit Einstellung des bisherigen Rekordes von 17 Kisten)
  • Trackman
  • Triff das Schlauchboot
  • Seniorenputtkontest
  • Golfgeschicklicheitsparcour (vom GiH-Trainer Cord aufgebaut und von seiner Frau Katja betreut)
  • SNAG-Golf-Parcours für die Jüngsten
  • Tombola
  • Blitzkiste
  • Hüpfburg
  • Bälle schätzen

....und jede Menge Preise und Pokale für die erspielten Leistungen.

Gespielt wurde ein 9-Lochturnier, ein 18-Lochturnier, ein 4er-Speed-scrample Brutto oder Netto-Aggregat und ein Junioren 18-Lochturnier.

Die Huder Kinder hatten sich für das 9-Loch-Turnier gemeldet. Gustav Reich (GiH) unterspielte sich und belegte in seiner Hcp-Klasse den vierten Platz. Für Jonah Stührenberg ging es kurz nach seiner PE und seinem ersten Hcp um das Sammeln von Turniererfahrung. Er lag schließlich noch einige Plätze vor langjährigen Jugendgolfern anderer Clubs. Auch Philipp Geue spielte gut. Nach seiner Unterspielung im letzten Turnier maß er sich in einer neuen Hcp-Klasse unter schwereren Bedingungen achtbar.

Am 16.September heißt es dann für Golf in Hude: Kommt alle zu uns und spielt ein tolles Jugendcupturnier auf unseren Plätzen. Die Jugendabteilung sucht dazu noch Helferinnen und Helfer, u.a. als Starter und 9-Loch-Flightbegleiter. Meldungen dazu können im Sekretariat abgegeben werden.

Bis dahin werden die Huder Kinder fleißig weiter trainieren. So spielen sie am 24.Juni im GC Vechta ein Jugendcupturnier, am 26.Juni das Last Tuesday-Turnier auf dem Huder Weserplatz und in den Sommerferien das eine oder andere Turnier im Rahmen des 'Jugendcups' z.B. in den Golfclubs Dingstede, Bad Zwischenahn oder Hatten, Zur Vahr, Syke, Verden, Lesmona. 

Feinschliff werden sich auch acht Kinder im diesjährigen GiH-Sommercamp  holen. Vom 30.Juli bis 1.August üben sie täglich von früh bis in den Abend Golftechnik, Kondition, Koordination, Mentales. Selbstverständlich kommen auch Spiel du Spaß nicht zu kurz. Am Schluss spielen dann alle Sommercampteilnehmer ein Vgw-Turnier auf dem Weserplatz und manch einer schafft vielleicht das Jugendgolfabzeichen in Gold.

Wenn die Damen einladen....

... dann ist schönes Wetter gesetzt.

Das Turnier "Damen laden die Herren ein", welches im Chapman Vierer gespielt wurde, unterstützte Johann Kopp mit seinem Unternehmen Brille & Meer so reichhaltig, dass am Ende des Tages fast alle mit einem Gewinn nach Hause gehen konnten.

Den Spitzenplatz belegten, als unschlagbares Team, zwei Longhitter.

Jana Meyer und Thomas Otto erspielten sich mit einer sagenhaften 75er Runde (33 Brutto-Punkten) den Bruttosieg. Leider keine vorgabewirkasame Runde, aber geballte Power am Start. Das solch eine Runde Spaß macht, kann jeder nachvollziehen.

Neben einem Preis für Nearest to the Pin, welchen sich Susamnna Rogits mit 1,30m und Lars Onasch mit 0,75m sicherten, hatte Johann eine Vielzahl an Preisen dabei. Neben Fußballshirts Deutschland für die WM2018 und Regenschirmen gab es auch eine tolle Polaroid Camera zu gewinnen.

Die besten Teamplayer und damit Nettoplatzierten sind:

  1. Manuela und Ralf Hegeler (48 Punkte)
  2. Antje und Frank Ströbel (46 Punkte)
  3. Ute nd Torsten Seidel (46 Punkte)

Herzlichen Glückwunsch allen (Tages-)Paaren und vielleicht ist ja jetzt jemand auf den Geschmack gekommen und spielt auch die Vierter Clubmeisterschaft zusammen.

Bring a Friend

Bericht Ute Seidel

Am 09.06.2018 war es –bei gutem Wetter und besten Bedingungen- wieder soweit:

das jährliche „Bring a Friend“ Turnier begann um 09.00 Uhr mit einer Begrüßung der „Friends“, gefolgt von einer kurzen Einweisung in die Kunst des Puttens, denn der Spielmodus schreibt vor, dass die Golfer den Ball mit möglichst wenig Schlägen zum Grün bringen und dann der nichtgolfende Freund mit möglichst wenig Schlägen den Ball ins Loch befördert.

Um 10.00 Uhr startete das Turnier auf den ersten 9 Löchern des Nordseeplatzes und es wurden beachtliche Ergebnisse erzielt.

3 Teams gingen mit jeweils 47 gespielten Brutto-Schlägen ins Stechen um den Gesamt-Sieg:

  • Uli Weil mit Frederik Weil
  • Barbara Klute mit Lutz Dümmer
  • Nikos Philippou mit Mattes Fahlbusch

Das 9te Loch musste die Entscheidung bringen und so ergab sich nach spannendem Verlauf des Stechens am Ende der Gesamt-Sieg für Nikos Philippou und Mattes Fahlbusch.

Nicht minder spannend ging es bei der Entscheidung des reinen Putt-Wettbewerbs zu.

Hier konnten sich am Ende des Turniers 2 „Friends“ mit jeweils großartigen gespielten 17 Putts auf 9 Löchern für das Stechen qualifizieren:

Manuela Bischof und Fabian Neumann

Ob es an den Nerven oder am Aperol lag, konnte nicht abschließend geklärt werden, aber das Stechen entschied Fabian Neumann für sich und freute sich somit über den gewonnen Platzreifekurs.

Bleibt noch zu sagen, dass es viel Spaß gemacht hat und dass die kleinen Leckereien, die im Anschluss des Turniers auf der Terrasse für die Teilnehmer bereit standen, jeden eventuell misslungenen Schlag vergessen ließen. Vielen Dank an alle Beteiligten.